Monthly Archives: December 2018

Der letzte letzte Morgen. Wenn Soukalova ihr gegeben hätte, würde sie gewinnen. Aber es ist Fünfter

Neunzehn Ziele haben bereits begonnen.

Es gab nur das letzte, das so oft mit einem Lächeln erwähnt wurde, dass “er nicht nur einen Idioten macht.” Leider blieb das Ziel schwarz . Draußen.

Später zeigte er seine Faust über seinen Kopf, denn es war ein großartiges Rennen. Zu diesem Zeitpunkt führte sie, aber sie begann mit der Nummer fünf vor allen großen Rivalen.Sie musste warten

Schließlich sah. Ich bin das fünfte

Über 48,7 Sekunden schneller war Sieger, Italienisch Dorothea Wierer, extrem schnell und fehlerlos auf dem Bereich, der seine erste Karriere Cup Triumph gefeiert. .

Vor Soukalová wiederum sandwichartig eine weitere Doppel-Weltmeister Mary Dorinová-Habertová (trotz zweier Fehler am Schießstand), mit Null konkurrierenden ukrainischen Olena Pidhruschna und nur 5 Sekunden auch Norka Tiril Eckhoffová.

aus dem tschechischen Frauen-Team war er definitiv vydařenejší Rennen als in der Mitte der Männer. Veronika Vítková besetzt mit zwei Fehlern (immer liegend) auf dem siebten Platz, erzielte auch Zweiunddreißigstel Jitka Land und im Vordergrund ist lange gedrückt Eva Puskarčíková.Aber die drei Fehler beim letzten Schießen hatten sie in die fünfziger Jahre gebracht.

Die Novizin Lucie Charvátová hat nicht verloren. Das Ziel war die sechste Minute auf dem 57. Platz, aber es war die neuntbeste Laufzeit. Vítková und Soukalová belegten in dieser Statistik den fünften und sechsten Platz.

“Wir sind zufrieden, wir ein sehr gutes Rennen zeigen”, sagte Czech Television Trainer Zdenek Vitek Frauen-Team. “Wir haben zwei Mädchen bis zehn, was ein perfektes Ergebnis ist. Obwohl es nicht die letzte Gabči Wunden und Wund Kaliber sein, um Verča es noch besser sein könnte. „

Der böse Tag verbrachte Kaisa Mäkäräinen, die zweite Frau von der letzten WM und nach dem Buchmacher Favoriten der größten zeitgenössisch.Mit fünf Fehler, die in den Zeilen drew stehen, hat der Finne passen nicht in den ersten zwanzig.

Noch viel schwieriger sensationellen Weltmeister in dieser Disziplin zu schlagen Ekaterina Yurlova außerhalb der Punkte-Scoring-Positionen beendet. Beste der russischen Mannschaft, Olga Podčufarovová war bis zum fünfundzwanzigsten

Über 57 Plätze besser als im Vorjahr. ..

Für Soukalová der dreizehnten Karriere WM-Rennens und es war nicht dreizehn unglücklich.

„ich als im letzten Jahr besser machen will“, sagte sie vor Beginn der Hyperbel. Zu dieser Zeit lief Östersund auf den 62. Platz. Jetzt war sie voller Energie und kämpfte um die Sieger.

Sie begann das Schießen am Schießstand.Am nächsten Stand wurde der letzte Schlag lange verzögert und aufgehalten. Erst nach acht lange warten Sekunden abgefeuert – und diesmal das Ziel wurde weiß

Rivals, die in dieser Phase des Rennens besser Rennen ging ihm, nach und nach Fehlern am Schießstand.. Nach dem Fliegen nahm Mäkäräinenová Spur in der zweiten Zeile drei Fehler Dorinová-Habertová zwei. Norwegian Birkeland, Leiter für das zweite Element mit dem Verlust von Stäbchen behandelt und dann gesammelt und Strafminuten auf dem Bereich.

Soukalová fehlerlos dritten Punkt behandelt, und wenn die gleiche Sache mit dem letzten Stütze getan, um den Sieg geht.Nach dem letzten Fehlschlag drehte sie ungläubig den Kopf. Schade.

„Hat es sah aus wie er fällt,“ bedauerte Trainer Vitek.

Gelbe Zahl der Frauen der WM am Samstag im Sprint ihn nicht sie, sondern zum ersten Mal führenden Dorothea Wierer, immer noch kalt und unruhig in der gemischten Staffel.

Aber es scheint, Kandidaten für die große Kugel wird in diesem Jahr mehr als genug sein.